Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Ganztag


Die Angebotspartner (Studierende, Hausfrauen, Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen) im Ganztag der Augustin Wibbelt-Schule und der Droste-Hauptschule arbeiten als Honorarkräfte beim CVJM.

 

Sie sind eingesetzt

• in den Mittagszeiten (als zusätzliche Aufsichten in der Mensa und auf dem Schulgelände, zur Gestaltung der Mittagspausen)

• in den Lern- und Spielzeiten der Primarstufen

• als Begleitung jeweils einer Primarstufenklasse beim Mittagessen

• in den Nachmittagsangeboten.

Aufgaben im Nachmittagsbereich:

Jede Mitarbeiterin und jeder Mitarbeiter wird um 14.00 Uhr von der Sozialpädagogin des CVJM in der Schule in Empfang genommen. Sie bzw. er erhält eine Mappe für sein Angebot. Darin befindet sich die Anweisung der „Sicherheitsförderung“ und Aufsicht für Mitarbeiter im Ganztag, Anwesenheitslisten, Gruppenlisten, ein Organisationsblatt für den jeweiligen Tag und ein Ausschlusszettel. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben jederzeit die Möglichkeit, über die Kontaktmappe schriftlich oder telefonisch Kontakt zu den Lehrerinnen und Lehrern sowie anderen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aufzunehmen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter holen die Schülerinnen und Schüler in ihren Klassenzimmern ab und gehen mit ihnen in die vorgesehenen Räume. Für jeden eingeteilten Fachraum gibt es ein Regelblatt, das die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beachten sollen.

Die Mitarbeiterin des CVJM ist während der Angebotszeit erreichbar und besucht regelmäßig die verschiedenen Angebote, um pädagogisch unterstützend wirken zu können.

Die pädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind außerhalb der Angebote und der Aufgaben im Bereich der Mittagszeit teilweise auch mit Angeboten im Vormittagsbereich sowie bei schulischen Veranstaltungen vertreten.